ARWAG Immobilientreuhand Gesellschaft m.b.H.

ARWAG Immobilientreuhand Gesellschaft m.b.H.

20

1

1

0

Wohnungsrückgabe mit Abzügen ID: 181391
25/07/2019 10:05

Frau M. hatte von 2013 bis 2018 eine Wohnung bei der ARWAG Immobilientreuhand Gesellschaft m.b.H. angemietet. Nach der Rückgabe wollte die ARWAG rund € 1.700 Euro für einen Schlüsseltausch abziehen, da angeblich zu wenig Schlüssel retourniert wurden. Allerdings wurden bereits bei der Vermietung nur 4 Stück Originalschlüssel und ein Stück nachgemachter übergeben. Das Problem bestand bereits vor Anmietung der Wohnung und war laut Angaben der Konsumentin dem Vermieter ARWAG bekannt. Frau M. wandte sich Hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine die Konsumentin zufriedenstellende Lösung gefunden werden. In ihrer letzten Antwort vom Jänner 2019 verweist die ARWAG Immobilientreuhand Gesellschaft m. b. H. auf ihre Stellungnahmen vom August und September 2018 in denen sie als Grund für die Nachverrechnung das Fehlen von 2 Schlüsseln anführt.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back