BEWOG Immobilien Gesellschaft m.b.H

BEWOG Immobilien Gesellschaft m.b.H

65

1

1

0

Trotz Gerichtsbeschluss Kündigung? ID: 62708
16/12/2015 9:51

Frau P. ist mit einem Schreiben der BEWOG Immobilien Gesellschaft m.b.H. vom März 2015 darüber informiert worden, dass ihr Mietvertrag mit Monat Juli 2015 ablaufen würde. Da Frau P. laut Gerichtsbeschluss als alleinige Mieterin in den von ihrer Mutter abgeschlossenen Mietvertrag für die Wohnung eingetreten und dieses pflegschaftsgerichtlich genehmigt worden sei, wobei ein unbefristeter Mietvertrag mit Frau P. abgeschlossen worden sei, hat sie das Schreiben der BEWOG Immobilien Gesellschaft m.b.H. nicht nachvollziehen können. Sie wandte sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte eine Frau P. zufriedenstellende Lösung erreicht werden. Seitens der BEWOG Immobilien Gesellschaft m.b.H. wurde bestätigt, dass Frau P. das Schreiben bzgl. Ablauf des Mietverhältnisses mit Monat Juli 2015 als gegenstandslos betrachten kann.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back