Goliath Digital Services GmbH (mietheld.at und mietfuchs.at)

Goliath Digital Services GmbH (mietheld.at und mietfuchs.at)

0

1

1

0

Unverbindlich verbindlich ID: 179840
26/04/2018 10:05

Frau P. ist Mieterin einer Wohnung in Wien und wollte sich bezüglich der Mietzinshöhe näher erkundigen. Im Zuge ihrer Suche ist sie letztlich auf eine von der Goliath Digital Services GmbH aus Wien betriebene Internetseite www.mietfuchs.at gestoßen und hat einen Besichtigungstermin vereinbart. Es kam ein Mitarbeiter des Unternehmens um ihre Wohnung auszumessen. Die Konsumentin teilt uns mit, dass er sie mit den Worten, dass es nicht binden sei, etwas unterschreiben ließ. Eine Kopie bzw. Durchschlag hat er nicht zurückgelassen. Kurze Zeit später wurde Frau P. durch einen Rechtsanwalt kontaktiert und dieser teilte ihr mit, dass jetzt “alles im Laufen” wäre und wenn sie jetzt nicht zusage, sie zahlen werde müssen. Frau P. hat dies zum Anlass genommen sich an das Unternehmen zu wenden und vorsorglich einen Rücktritt zu erklären. Der eingeschriebene Brief an die der Konsumentin bekannten Anschriften des Unternehmens in Wien wurde jedoch nicht abgeholt. Als Frau P. seitens des Unternehmens telefonisch erfahren hat, dass man von ihr nun € 4.000,- haben will, wandte sie sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich um die Sache an die Öffentlichkeit zu bringen.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine die Frau P. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Das Unternehmen Goliath Digital Services GmbH war bis Redaktionsschluss für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back