INNOVAMETALL Stahl- und Metallbau GmbH

INNOVAMETALL Stahl- und Metallbau GmbH

85

1

1

0

Falsch bestellt oder falsch geliefert? ID: 62522
15/12/2015 8:49

Frau I. hat das Unternehmen Innovametall Stahl- und Metallbau GmbH mit dem Austausch ihres Balkongeländers beauftragt und dafür einen Betrag in der Höhe von ca. € 2.000,- bezahlt. Bei der Auftragserteilung habe sie ihren Wunsch nach einem Glas-Geländer mit heller Farbe geäußert. Laut Angaben der Konsumentin sei leider eine dunkelgraue Folie verwendet worden, sodass sie sofort reklamiert habe und diese im November 2014 ausgetauscht worden seien. Für den Austausch habe die Konsumentin eine Rechnung in der Höhe von ca. € 1.100,- erhalten, in welcher der Austausch mit einem Betrag in Höhe von € 900,- beziffert worden sei. Hilfesuchend wandte sich Frau I. an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich konnte eine Frau I. zufriedenstellende Lösung erreicht werden. Es habe sich herausgestellt, dass die Konsumentin graue Platten bestellt habe und von der Hausverwaltung diese ausnahmsweise genehmigt worden seien. Bei der Ausführung der Leistung habe Frau I. reklamiert, dass diese zu dunkel seien und doch weiße Scheiben wie im Nachbarhaus haben wolle. Der Austausch sei verrechnet worden, da diese nicht unter Gewährleistung falle. Frau I. habe jedoch den Betrag nicht zahlen können, weshalb das Unternehmen Innovametall Stahl- und Metallbau GmbH aus Kulanz diesen um 50 % reduzierte.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back