Jalousiensofortdienst Thomas Molnar

Jalousiensofortdienst Thomas Molnar

4

1

1

0

Schlechter Einbau?ID: 156477
04/10/2016 10:00

Frau L. hat im Januar 2016 mit der Firma Jalousiensofortdienst Thomas Molnar einen Kaufvertrag über mehrere Jalousien abgeschlossen und dafür einen Betrag in Höhe von ca. € 600,- geleistet. Die Konsumentin teilt uns mit, dass die bestellten Jalousien erst ca. ein Monat danach geliefert und eingebaut wurden. Frau L. musste unmittelbar nach dem Einbau feststellen, dass die Jalousien in der Küche falsch montiert wurden. Laut Angaben der Konsumentin sind die Winkel nach innen gerichtet bzw. in die Küche hineinragend und die Lamellen sind zu breit bzw. unpassend für den Fensterrahmen. Da Frau L. an Diabetes leidet und Blutverdünnungsmittel einnehmen muss, ist eine Verletzung an den falsch eingebauten Winkeln lebensgefährlich, weshalb sich die Konsumentin auch an die Firma Jalousiensofortdienst Thomas Molnar bezüglich einer erneuten Montage wandte, jedoch konnte die Konsumentin keine Antwort von der Firma Jalousiensofortdienst Thomas Molnar erhalten. Daraufhin wandte Sie sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau L. zufriedenstellende Lösung erzielt werden. Nach der Kontaktaufnahme mit der Firma Jalousiensofortdienst Thomas Molnar haben wir bis Redaktionsschluss keine Antwort erhalten.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back