Schlüsselnotdienst – Zakaria Hasbi

Schlüsselnotdienst – Zakaria Hasbi

24

2

2

0

Tür lässt sich nur teuer öffnen ID: 181297
03/08/2018 10:05

Anfang Juni 2018 hat Frau G. ihre Wohnung verlassen, um die Post aus dem Postkasten zu holen. Als sie zurück in die Wohnung gelangen wollte, musste sie jedoch feststellen, dass von innen ein Schlüssel im Schloss der Tür steckte. Da sie außer ihrer Schlüssel nichts anderes dabei hatte, hat sie Passanten auf der Straße ersucht, von deren Mobiltelefon aus einen Schlüsselnotdienst anrufen zu dürfen. Laut Angaben der Konsumentin ist sie so auf den Schlüsselnotdienst Zakaria Hasbi gestoßen. Die Konsumentin teilt uns weiters mit, dass nach einiger Zeit zwei junge Herren erschienen sind, welche die Tür in nicht mehr als 3 Minuten mit Hilfe eines, laut Meinung von Frau G., Registertrennblattes geöffnet haben. Insgesamt habe sie für den Einsatz ca. € 520,- mittels Sofortüberweisung zahlen müssen, was sie als sehr überteuert empfand. Frau G. ist der Meinung, dass sie über so hohe Kosten jedenfalls vorher, wo sie beim Unternehmen angerufen hat bzw. spätestens vor Beginn der Arbeit, aufgeklärt hätte werden müssen. Laut Angaben der Konsumentin wurde auch keine ordnungsgemäße Rechnung ausgestellt. Hilfesuchend wandte sich daher Frau G. an den Konsumentenschutz Verband Österreich, um ihr Anliegen an die Öffentlichkeit zu bringen.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau G. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Das in Wien als Schlüsselnotdienst tätige Unternehmen Schlüsselnotdienst – Zakaria Hasbi aus Essen in Deutschland hat auf unsere Anfrage bis Redaktionsschluss keine Reaktion gezeigt.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Tausender für eine zugefallene Tür ID: 181301
03/08/2018 10:05

Herr H. wollte Anfang Juni 2018 zusammen mit seiner Freundin und deren gemeinsamen 3 Monate alten Tochter einen Abendspaziergang in Wien unternehmen. Bei den Vorbereitungen ist jedoch unglücklicher Weise, wohl durch einen Luftzug, die Wohnungstür ins Schloss gefallen. Ausgesperrt mit einem kleinen Kind, ohne Geld und Handy, hat der Konsument von dem Mobiltelefon eines Nachbars im Internet für Einsätze in Wien den Schlüsselnotdienst – Zakaria Hasbi gefunden und gleich dort angerufen. Am Telefon hat er mehrmals nach den Preisen gefragt, aber wurde seitens des Unternehmens immer nur vertröstet und es sei ihm mehrmals versichert worden, dass sein Anliegen gelöst wird, ohne jedoch eine Auskunft über die Preise erhalten zu haben. Nach ca. einer Stunde kam ein Mitarbeiter des Unternehmens und hat die zugefallene Tür in maximal zwei Minuten wieder geöffnet. Herr H. schaute nicht schlecht, als ihm dafür eine stolze Rechnung von mehr als € 1.000,- präsentiert wurde. Der Mitarbeiter des Unternehmens ließ mit sich bezüglich der Rechnungshöhe nicht verhandeln und bestand auf umgehende Zahlung mit Bankomatkarte. Er sagte noch dem Konsumenten, dass seine Haushaltsversicherung sicher für den Großteil dieser Summe aufkommen werde. Da Herr. H. mit dem Unternehmen nicht mehr weiter wusste, wandte er sich damit an den Konsumentenschutz Verband Österreich um sein Anliegen an die Öffentlichkeit zu bringen.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine den Herrn H. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Das in Wien als Schlüsselnotdienst tätige Unternehmen Schlüsselnotdienst – Zakaria Hasbi aus Essen in Deutschland hat auf unsere Anfrage bis Redaktionsschluss keine Reaktion gezeigt.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back