WV Privatstiftung

WV Privatstiftung

25

1

1

0

Teile der Kaution von der Hausverwaltung einbehalten ID: 1586
15/12/2015 8:16

Herr S. ist ca. vier Jahre Mieter eines Bestandobjektes, das die Comfort-Real Gebäudeverwaltungs- und Realitäten GmbH verwaltet, gewesen. Nachdem das Mietverhältnis beendet wurde, habe sich das Unternehmen geweigert die gesamte Kaution (samt Zinsen) zurückzuerstatten. Vielmehr habe es Beträge in Höhe von ca. € 480,– für die Wartung der Therme, obwohl deren Wartung immer fristgerecht durchgeführt worden sei und für Mietzinsrückstände, die sich aus einer von Herrn S. geltend gemachten Mietzinsminderung ergeben hätten, einbehalten. Da der Konsument zu keiner Lösung mit dem Unternehmen finden konnte, wandte er sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Nach Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn S. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Es hat sich herausgestellt, dass der Konsument bei der Wohnungsübergabe eine Abrechnung unterschrieben hat wo vermerkt war, dass mit Bezahlung eines Betrages sämtliche wechselseitige Ansprüche bereinigt und beglichen sind. Somit hat Herr S. keinen Anspruch auf die restliche Kaution.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back