Digital Works GmbH

Digital Works GmbH

25

3

3

0

Was soll das sein?ID: 158715
17/05/2017 10:05

Gegenüber Frau Mag. H. wurde seitens des Unternehmens Digital Works GmbH eine hohe Forderung in Höhe von ca. € 500,- geltend gemacht. Laut Angaben der Konsumentin wollte sie sich eine Route auf google.maps im Internet berechnen. Dabei hat sie auch telefoniert und nicht bemerkt, dass sie ungewünscht und unbeabsichtigt auf die Seite www.maps-24-routenplaner.com gekommen ist. Nach eigenen Angaben war ihr nicht bewusst, dass dieser Dienst kostenpflichtig ist. Das sei auch in keiner Weise deutlich erkennbar gewesen. Was Frau Mag. H. auch nicht nachvollziehen konnte, war, dass sie ein Abonnement abgeschlossen haben soll. Hilfesuchend wandte sie sich an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Frau Mag. H. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen Digital Works GmbH bis Redaktionsschluss keine Stellung zu dieser Angelegenheit bezogen hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Kostenfalle? ID: 158758
09/05/2017 10:05

Gegenüber Frau A. wurde seitens der Firma Digital Works GmbH eine hohe Forderung in Höhe von ca. € 510,- geltend gemacht. Laut Angaben der Konsumentin hat sie im Internet eine Route berechnen wollen, wobei sie dabei auf der Internetseite des Unternehmens gelandet ist. Frau A. hat die Seite ohne irgendetwas anzuklicken wieder geschlossen, da ihr die Seite unbekannt war. Die Konsumentin hat mit dem Unternehmen nie einen kostenpflichtigen Vertrag gewünscht und fühlt sich nun unter Druck gesetzt. Hilfesuchend wandte sich Frau A. folglich an den Konsumentenschutz Verband Österreich, da sie sich keiner Schuld bewusst ist und möchte, dass ihr Anliegen veröffentlicht wird.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine für Frau A. zufriedenstellende Lösung gefunden werden, da das Unternehmen bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme bezüglich dieser Angelegenheit abgegeben hat.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Kostenlose Routenplaner-Suche? ID: 158732
05/05/2017 10:05

Gegenüber Herrn R. wurde seitens des Unternehmens Digital Works GmbH eine hohe Forderung in Höhe von ca. € 520,- geltend gemacht. Laut Angaben des Konsumenten hat er im Internet eine Route berechnen wollen, wobei er dabei auf der Internetseite des Unternehmens gelandet ist. Da keine Hinweise auf anfallende Kosten bzw. den Abschluss einer 24-monatigen Mitgliedschaft vorhanden waren, kann er jetzt nicht nachvollziehen, weshalb er diese hohe Rechnung zahlen soll. Zusätzlich hat er keinen “Kauf-Button” oder Ähnliches angeklickt, wobei der Abschluss eines Abos auch generell unerwünscht war. Da er sich keiner Schuld bewusst war, wandte er sich hilfesuchend an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn R. zufriedenstellende Lösung gefunden werden. Bis Redaktionsschluss konnte kein Kompromiss zwischen den beiden Seiten gefunden werden.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back