UNISTER TRAVEL Betriebsgesellschaft mbH

UNISTER TRAVEL Betriebsgesellschaft mbH

18

1

1

0

Nicht angetretener Hinflug führt zu Extrakosten?ID: 156884
17/10/2016 10:00

Mitte April 2016 hat Herr S. bei dem Unternehmen Unister Travel Betriebsgesellschaft mbH einen Hin- und Rückflug von Wien nach Amsterdam, welcher von dem Unternehmen KLM Royal Dutch Airlines durchgeführt wurde, zum Gesamtpreis von ca. € 150,- gebucht und bezahlt. Der Konsument hat den Hinflug nach Amsterdam verpasst und daraufhin einen neuen separaten Hinflug nach Amsterdam gebucht. In der Zwischenzeit hat Herr S. die Zusendung für den Check-In für den ehemaligen Rückflug erhalten. Hierbei war ein Online-Check-In nicht möglich, jedoch wurde darauf hingewiesen, dass am Flughafen vor Ort eingecheckt werden muss. Am Flughafen wurde dem Konsument mitgeteilt, dass er den Rückflug nicht mehr nutzen kann und er war gezwungen sich ein neues Flugticket zu kaufen, obwohl er mit demselben Flug mitgenommen wurde. Dadurch sind Herrn S. Zusatzkosten in Höhe von ca. € 450,- entstanden. Hilfesuchend wandte sich Herr S. damit an den Konsumentenschutz Verband Österreich.

Trotz Vermittlung des Konsumentenschutz Verbandes Österreich und seiner Presseabteilung konnte keine Herrn S. zufriedenstellende Lösung erreicht werden. Die Unister Travel Betriebsgesellschaft mbH ließ mitteilen, dass der Rückflug des Konsumenten wahrscheinlich durch die KLM Royal Dutch Airlines gestrichen wurde, da der Konsument den Hinflug nicht angetreten ist. Weiters wurde noch mitgeteilt, dass die Korrespondenz mit KLM Royal Dutch Airlines geführt werden soll. Trotz mehreren an KLM Royal Dutch Airlines versandten Anfragen und Fristerstreckungen konnte keine Lösung gefunden werden, da die KLM Royal Dutch Airlines bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme abgegeben hat. Letztlich hat sich zwar die Unister Travel Betriebsgesellschaft mbH Mitte Dezember 2016 bereit erklärt, Herrn S. einen Betrag in Höhe von ca.  € 380,- zurückzuerstatten. Laut Mitteilung des Konsumenten hat er dieses Geld jedoch bis Mitte April 2017 immer noch nicht erhalten.

Etwas ist nicht in Ordnung?

senden Sie eine Kopie dieser dem Berichterstatter

Back